* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








World with me

ARGS! Schon wieder so lange her.
Naja, kann man nix machen.

Im Moment schleicht alles so vor sich hin:
Arbeit suckt, Schule ist schwer, privat nur Langeweile.

Und umso länger ich drüber nachdenke, umso sicherer bin ich
mir darin, dass ich meine Ausbildung abbrechen werde.
Der Job ist scheisse, vor alem bei meinem Boss. Jeden Tag
eine Standartüberstundeddie nicht bezalht wird, wurde bisher
noch nichtmals durch Frei ausgeglichen. Und das, wo ich schon
seit Herbst 2005 in dem Betrieb bin.
Wenn ich definitiv krank bin, mit Bronchitis und beinahe-Lungenentzündung, so dass der Arzt "nach Möglichkeit absolute
Bettruhe" verordnet, dann sagt der Boss am Telefon noch zu mir:
"Ja, wenn du es schaffst kannst du ja trotzdem kommen."
Wenn ich krankgeschrieben bin und laut Arzt in Bett bleiben soll?

Zusätlich dazu bin ich generell immer der dumme Idiot, der alles falsch und kaputt macht, immer zu spät kommt, nur an seinen Feierabend denkt und selbigen auch viel zu früh macht. WTF???³
7 Uhr ist Arbeitsbeginn, ich stehe zwischen 5 und halb 6 auf, bin dann um 20 vor 7 auf der Arbeit, mache statt bis um 4 Uhr täglich (JEDEN Arbeitstag) bis um 5 Uhr und bin dann derjenige der sogar noch für alle anderen im Betrieb die Werkzeuge
saubermacht, komme meistens also so um 10~15 nach 5 Uhr erst da Weg, mein Bus kommt an der 10 Minuten enferten Haltestelle aber schon um 12 nach 5.
Und wenn es mal heisst: "Hol mal diese oder jenes." und ich dann
sage "Das ist aber nicht da." kriege ich sofort: "Kann nicht sein, du bist wieder nur zu blöd um richtig zu gucken!" zu hören.

Das ist absolut kein Arbeitsklima für mich. Ich dachte immer Sklaverei wäre abgeschafft. T_T

Ausserdem kenne ich die Gesellenprüfung und weiss, dass ich die nicht schaffen werde. Ich will ich sowieso nicht mehr Maler
werden. Wozu brauche ich dann einen Gesellenbrief? Das ist so
als ob ich 'nen "Flugzeugführerschein" machen würde:
Will ich nicht, brauch ich nicht, wieso muss ich mir dann
trotzdem den Arsch dafür aufreissen?

Und meine Eltern sind dagegen das ich abbreche. Wieso? o_O
Erstens: Ich hab' die oben genannten Gründe.
Zweitens: Für die ändert sich doch eh nichts, die kriegen ja kein
Geld von mir oder so. Ausserdem ziehe ich ja aus, sobald ich 'ne
bezahlbare Wohnung finde.

Bezahlbar mit meinem zukünftigen Lohn den ich mir notfalls auch in irgendeiner Fabrik am Band inner Nachtschicht verdiene. Das wäre immernoch besser als wie es im Moment ist.
Ich muss nur irgendeine Stelle finden, egal was für eine.
Und dann lebe ich wieder, im Moment ist das eher ein Alptraum bei dem man nicht wach wird.

Es soll endlich vorbei sein... ich kann nichtmehr...und will auch nichtmehr T_T
18.3.07 20:33





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung